Feuerwehrgerätehaus - Feuerwehr Lichtenhorst

Direkt zum Seiteninhalt

Feuerwehrgerätehaus

Eines der größten Projekte der letzten Jahre war sicherlich der Neubau des  Feuerwehrgerätehauses direkt im Ortskern an der alten Schule. Das Ergebnis  kann sich sehen lassen, wir verfügen nun über eine Fahrzeughalle mit 2  Einstellplätzen, ein Geräteraum und Toiletten. Im Anbau befindet sich unsere Annahmestelle bzw Sammellager für Altpapier. Als Unterrichtsraum für die  theoretische Ausbildung, Versammlungen und andere Veranstaltungen steht uns ein  "Klassenraum" in der alten Schule zur Verfügung.
Die Einweihung des neuen Gerätehauses
In einem feierlichem  Rahmen fand am Sonntag den 27.Oktober 2002 in Lichtenhorst die Einweihungsfeier  des neuen Feuerwehrgerätehauses statt.


Das alte Gerätehaus
Der Abriss des alten Gerätehauses war im Oktober 2002. Bis dahin war es sicherlich eines der ungewöhnlichsten Spritzenhäuser in Niedersachsen.
Das alte Feuerwehrgerätehaus hatte bis Sommer  2002 seine Dienste erfüllt, entsprach jedoch nicht mehr den  Vorschriften. Der  Einstellplatz für das TLF16 war zu klein, der vorschriftsmäßige Seitenabstand  war zu gering. Außergewöhnlich und einmalig dürfte auch die Tatsache sein, dass  das TLF16 vorwärts reingefahren wurde, da sonst das Ein- und Aussteigen des  Fahrers kaum möglich war.
Außergewöhnlich auch die von
Klaus Heyer konstruierte "Antennenumkehrmaschine". Sie verhinderte bei der geringen Deckenhöhe das Abbrechen der Funkantenne.

                             
Abriss des alten Gerätehauses
Die Bilddokumentation über den Abriss des alten Gerätehauses im Oktober 2002.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü