Frauen 1987 - Feuerwehr Lichtenhorst

Direkt zum Seiteninhalt

Frauen 1987

Frühjahr 1987
Die Frauen übernehmen die Wehr
Wohl unter diesem Motto hatten sich einige daheim gebliebene Ehefrauen von Feuerwehrmännern, mit dessen Anzügen und Helmen eingekleidet. Diese waren nämlich auf einer Ausflugsfahrt zur Flughafenfeuerwehr in Wunstorf. Nach der Rückkehr sollte der Abend mit ein geselliges Beisammensein im Gasthaus "Am Stern" enden.
Um so größer war dann die Überraschung als die neuen "weiblichen Feuerwehrmitglieder" schon einsatzbereit dort saßen.
Was als Spaß gedacht war endete für einen Kameraden als Eklat. Dieser, in Bezug auf Frauen in der Wehr, mehr konservativ eingestellte Kamerad konnte sich weibliche Mitglieder in der Wehr gar nicht vorstellen und quittierte noch an Ort und Stelle seinen Dienst indem er seine Uniform auszog und den "Stern" mit lautem Gebrüll wütend verließ.
Die anderen Kameraden aber verstanden diesen Spaß und versuchten die nun teiweise schluchsenden Frauen zu beruhigen.
Es wurde dann doch noch ein geselliger Abend von dem noch heute erzählt wird.
Übrigens, der erzürnte Kamerad verblieb in der Wehr, es erforderte jedoch stundenlangen Überredungskünste mehrere Abende, wobei so manche Flasche geleert wurde.
Die Feuerwehrfrauen oben von links nach rechts:
Marlies Heyer, Irene Heyer, Lore Hogreve, Gudrun Joachim, Ingrid Solinski, Angelika Handorf
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü