Feuerwehr Lichtenhorst - Feuerwehr Lichtenhorst

Direkt zum Seiteninhalt
Aktive
Die Feuerwehr Lichtenhorst im "Social Media"

Der aktuelle Dienstplan 2024  hier..
Der aktuelle Brunnenplan 2024   hier..
Papierladetermine 2024             hier..
demnächst...
aktuelles
nächste Termine
  • 13.06.2024 Gruppendienst 2. Gruppe 19:00
  • 02.07.2024 Dienst für alle 19:00
  • 09.07.2024 Planungstreffen Tag der offen Tür 18:30


Freiwillige Feuerwehr Lichtenhorst gründet "Förderverein der Feuerwehr Lichtenhorst e.V."
In einer Initiative hat die Freiwillige Feuerwehr Lichtenhorst beschlossen, den "Förderverein der Feuerwehr Lichtenhorst e.V." ins Leben zu rufen. Die Gründungversammlung am 4.April 2024 markiert einen bedeutenden Schritt für die  Feuerwehr, um zusätzliche Unterstützung und Ressourcen für ihre Arbeit zu mobilisieren. Der  Vorstand des Fördervereins besteht aus engagierten Mitgliedern der Feuerwehr, die bereits im  Ortskommando die Wehr geleitet haben. Die Gründung des Fördervereins wurde in Lichtenhorst positiv aufgenommen, und einige haben bereits Interesse bekundet, dem Verein  beizutreten oder ihn auf andere Weise zu unterstützen. Mit diesem neuen Verein wird die  Freiwillige Feuerwehr Lichtenhorst in der Lage sein, ihre Ausrüstung zu verbessern,  Schulungen für die Mitglieder anzubieten und andere wichtige Projekte zu realisieren. Die aktuelle Satzung kann beim Vorstand eingesehen werden.
Der Ortsbrandmeister Tim Schulz leitete die  Gründungsversammlung
Feuerwehrdienst der Lichtenhorster Wehr im Februar 2024

Schwerpunkte beim Dienst für alle war die UVV-Belehrung und ausstehende Beförderungen
Ortsbrandmeister Tim Schulz begrüßte die aktiven Kameraden beim ersten Dienst für alle in diesem Jahr. Er informierte über wichtige Themen und nahm noch ausstehende Beförderungen vor.








Befördert wurden die folgenden Kameraden
  • Zum Feuerwehrmann:
    • Phil Dohmeyer
  • Zum Oberfeuerwehrmann:
    • Max Heyer
  • Zum Hauptfeuerwehrmann:
    • Marcel Kraft
    • Hendrik Heyer
Wir gratulieren allen beförderten Kameradinnen und Kameraden!

Die UVV-Belehrung (Unfallverhütungsvorschrift) ist eine jährliche Unterweisung, die alle aktiven Mitglieder der Feuerwehr Lichtenhorst absolvieren müssen. In dieser Unterweisung werden die wichtigsten Punkte der Unfallverhütungsvorschriften vermittelt, um die Sicherheit der Einsatzkräfte zu gewährleisten. So auch beim ersten Dienst für alle im Februar. Durchgeführt wurde die Unterweisung durch den Sicherheitsbeauftragten Matthias Klingenstein

Lichtenhorst - Steimbker Straße
Heute morgen wurden wir zu einer Notfalltüröffnung alarmiert. Es befand sich eine hilflose Person in einem Wohnhaus und konnte nicht mehr selbstständig die Tür öffnen. Die Lichtenhorster Wehr forderte die Unterstützung der FFW Steimbke an. Diese öffnete mit Spezialwerkzeug die Hauseingangstür und verschaffte so dem Rettungsdienst einen Zugang zum Patienten. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss der Polizei übergeben.

Lichtenhorst 07.02.2024
Foto: Symbolbild FF Lichtenhorst
<
 
>
Hohe Ehrungen bei der Feuerwehr Lichtenhorst   Samstag, 06.01.2024
Zu ihrer ersten Jahreshauptversammmlung als oberstes Führungsduo in der Feuerwehr Lichtenhorst luden Ortsbrandmeister Tim Schulz und sein Stellvertreter Frederic Hartung am vergangenen Samstag in das Schützenhaus. Mit insgesamt neun Alarmierungen hatte die Ortsfeuerwehr 2023 ein verhältnismäßiges ruhiges Jahr, größere Schadenslagen waren nicht abzuarbeiten. In seinem Jahresrückblick berichtete Schulz von den verschiedensten Veranstaltungen die von der Feuerwehr  ausgerichtet wurden. Hier sind das Osterfeuer oder der Dorfadvent in der Ortsmitte zu nennen. Ende April fand der offizielle Führungswechsel statt und Lothar Wegener erhielt die Ernennung zum Ehrenortsbrandmeister. Lothar Schulz wechselte nach 50 Jahren Einsatzdienst aufgrund der Altersgrenze in den passiven Dienst. Derzeit besteht die Feuerwehr aus 32 Aktiven, 8 passiven und 9 fördernden Mitgliedern. Tim Schulz sprach den Feuerwehrkräften seinen Dank, sowohl für ihr Engagement bei den dörflichen  Aktivitäten als auch der Einsatzbereitschaft im Ernstfall aus. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung waren die Wahlen, diese verliefen einstimmig. Marcel Kraft ist nun stellvertretender Atemschutzgerätewart, Pascal Klingenstein neuer Kassenprüfer. Ebenfalls standen Beförderungen an. Ole Dierks, Pascal Klingenstein, Mika Verheijen und Tom Verheijen tragen nun den Dienstgrad des Oberfeuerwehrmannes. Höhepunkt des Abends waren jedoch die Ehrungen verdienter Mitglieder durch Gemeindebrandmeister Ingo Müller. Wolfgang Lange erhielt das Ehrenabzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachen für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Der Ehrengemeindebrandmeister Heinz Solinski wurde gar für 60 Jahre Feuerwehrdienst geehrt. Ingo Müller gab einen kleinen Rückblick auf die Geschehnisse und Veränderungen in der Samtgemeindefeuerwehr Steimbke, so ist insgesamt ein Rückgang der Einsätze auf Samtgemeindeebene zu verzeichnen. Er dankte der Feuerwehr Lichtenhorst für ihre geleistete Arbeit und wünschte der Versammlung ein Einsatzarmes Jahr 2024.
Jens Eickeler, stellv. Pressesprecher Feuerwehren SG Steimbke


Der diesjährige Dorfadvent fand am Samstag vor dem 2. Advent am Grillplatz beim Feuerwehrgerätehaus statt

<
>

Amtsübergabe in der Feuerwehr Lichtenhorst
Am 31. März 2023 fand die offizielle Amtsübergabe des Ortsbrandmeisters und seinem Stellvertreter in der Lichtenhorster Feuerwehr statt. Bei diesem Anlass wurde auch ein aktuelles Gruppenfoto gemacht. Die anschließende Feierlichkeit fand im Gerätehaus statt.  Die Leitung der Wehr übernahmen nun Tim Schulz und Frederic Hartung. Der bisherige OrtsBM Lothar Wegener und sein Stellvertreter Heiko Heyer erhielten als Dank für ihre geleiteten Dienste eine Ehrennadel. Lothar Wegener wurde außerdem vom Steimbker Samtgemeindebürgermeister Torsten Deede zum Ehren-OrtsBM ernannt.









Die Vereidigung von Tim Schulz
<
 
>
Zurück zum Seiteninhalt